Die Landesgruppe Bayern stellt sich vor

                                                                                                 Kilian in den Schweizer Bergen


 

          Besuch beim Schirmherrn Herrn Dr. Markus Söder zum Jubiläum 125 Jahre St. Bernhards-Klub im Englischen Garten München

Derzeit haben wir 18 Zuchtstätten und sind die größte Landesgruppe im St. Bernhardsklub.e.V. Wir züchten nach den Richtlinien des VDH. Unser besonderes Augenmerk liegt auf der Zucht von wesensfesten, agilen und gesunden Hunden. Deshalb müssen auch alle Hunde vor einem positiven Körentscheid, d.h. der Zuchtzulassung, röntgenologisch an Hüfte und Ellbogen (HD/ED) untersucht werden.  Des weiteren wird bei der Körung - neben Exterieurmerkmalen - auch das Wesen geprüft.

Unsere Züchter sind über ganz Bayern verteilt. Wir ziehen unsere Welpen mit großer Hingabe und Sorgfalt auf und geben sie in der Regel nach Vollendung der achten Lebenswoche in ihr neues zu Hause ab. Dabei ist uns eine gute Sozialisierung sehr wichtig, damit der Liebhaber einen wesensfesten und charakterstarken Hund erhält.

Unsere Bernhardiner sind vielfältig einsetzbar, als reiner Familienhund, in der Therapie, in der Fährtensuche ( man-traiing ) und als Arbeits-/Zughund.

 

 

Reinhold Welsch

Landesgruppenleitung

Kontakt: Tel. 09575/531

lg-bayern@bernhardiner.de

 

                                          Parade bayerischer Mitglieder und Bernhardiner, anläßlich der 125 Jahrfeier vor Schloss Seehof


         Werden auch Sie Mitglied im St. Bernhards-Klub e.V.    gegr. 1891

Am 11. Mai 1891, vor 129 Jahren, erklärten im Münchner Gasthof „Zum Rappen“ 60 Personen ihren Beitritt zum dort gegründeten St. Bernhards Klub (StBK) und zwar 30 aus Bayern und Württemberg, 12 aus Norddeutschland, 7 aus Mitteldeutschland und 12 aus der Schweiz, Österreich und Russland. Mit Rücksicht darauf, dass der größte Teil der Mitglieder aus dem süddeutschen Raum kam, wurde der Sitz des Klubs nach München verlegt.

 

Der St. Bernhards-Klub bietet seinen Mitgliedern:

 

-  Lokale Mitgliederbetreuung innerhalb der Landesgruppen

-  Jährliche Ausstellungen regional auf Bundesebene (Spezial-Rasse Hundeausstellungen)

-  Zuchtnachweis durch Erfassen der Welpen durch die Zuchtbuchstelle

-  Jährlich 6 Klubmitteilungen als Farb-Broschüre, mit vielseitigen Beiträgen und Fotos, erfasst von der vereinseigenen Redaktion

-  Jährlich ein vereinseigenes Zuchtbuch

 

                                            Es lohnt sich Mitglied im St.Bernhards-Klub zu sein!

 

 

Download
Aufnahmeantrag.doc
Microsoft Word Dokument 28.0 KB

webmaster: Rainer Löhr;   loehr.rainer@arcor.de