A k t u e l l e s

Spezial - Rassehundeausstellung und Körung

31. Mai 2020             Spezialzuchtschau der Landesgruppe Bayern in 96237 Ebersdorf bei Coburg

 

 

Ausstellungsleiter:          Rainer Löhr

Sonderleiter:                    Jürgen Klos

 

Meldungen an:                Rainer Löhr, Gügelweg 29, 96110 Scheßlitz,   loehr.rainer@arcor.de

Zahlungen an :                LG Bayern  IBAN: DE74 7016 9509 0000 8223 61

Ausstellungsgelände:    Platz des SV in Ebersdorf  b. Coburg

 

Meldeschein                    und Anfahrtsskizze unter www.bernhardiner-lg-bayern.de

Meldeschluss:                 17. Mai 2020

 

Richter:                             Andreas Fütterer

 

 

Teilnahme und Teilnehmerzahl zum gemütlichen Treffen mit Verpflegung am Vorabend bitte bei Rainer Löhr

unter 09542-70397 oder per mail loehr.rainer@arcor.de anmelden

 

 

                                                   ------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

31.Mai 2020                  Körung Bereich Süd, Landesgruppe Bayern

                                        (im Anschluss an die Ausstellung)

 

Körgelände:                     SV-Platz in  96237 Ebersdorf  b. Coburg

                                           (Anfahrt und Navi-Adresse siehe unten)

 

Meldeschein:                   www.bernhardiner.de

Meldungen an:               Rainer Löhr, Gügelweg 29, 96110 Scheßlitz, loehr.rainer@arcor.de

 

Beginn:                            ca. 14.00 Uhr, im Anschluss der Ausstellung

 

Körgebühr:                     30.- Euro, auch Nichterscheinen verpflichtet zur Zahlung

 

Zahlungen an:                LG Bayern IBAN: DE74 7016 9509 0000 8223 61, oder bar vor Ort

 

Achtung, Hinweis!

Sollten die beiden Veranstaltungen, SPEZIAL-RASSEHUNDEAUSSTELLUNG und KÖRUNG, aufgrund des Corona Virus ausfallen, werden bereits einbezahlte Meldegelder selbstverständlich zurückgezahlt!


Download
Meldeschein zur Spezial-Rassehundeausstellung in Ebersdorf am 31. Mai 2020
2018-05_neutraler_Meldeschein_RSA.docx
Microsoft Word Dokument 26.0 KB
Download
Verbdl.Anmeldg.Körung.Ebersdf20.docx
Microsoft Word Dokument 309.5 KB

Am Samstag, den 30. Mai 2020 treffen wir uns ab dem Nachmittag auf dem Gelände des SV Ebersdorf, in 96237 Ebersdorf / Coburg. Natürlich sind schon vorzeitig anreisende Aussteller und Gäste herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

 

Auch Ca m p i n g m ö g l i c h k e i t  ist am Ausstellungsgelände gegeben.

 

Übernachtungsmöglichkeiten:

Hotel Panorama

96489 Niederfüllbach, Jean-Paul-Weg 6, Tel.09565-617 330

 

ca. 6 km von Ebersdorf entfernt

   Hunde erlaubt

 

Hotel Braunes Ross

Kappel 1, 96279 Weidhausen b. Coburg, Deutschland, Tel. 09562-98280

ca. 6 km von Ebersdorf entfernt

Hunde erlaubt

 

Anfahrt zum Ausstellungsgelände:       

von A70 + A 73 Ausfahrt Ebersdorf

von A 9, B 303,B 173

von A 4, A 71, A 73  Ausfahrt Ebersdorf

 

Navi-Adresse: Finkenweg 3, 96237 Ebersdorf b. Coburg

Von da an ist die Zufahrt zum Gelände des Schäferhunde-Vereins Ebersdorf ausgeschildert.

 


Jubiläum von Zuchtstätten  2019

Zwinger und Zuchtstätte vom Ailsbachtal

Die Zuchtstätte „vom Ailsbachtal“ wurde von Manuela und Georg Schäfer im Jahre 1999 gegründet. Ziel der Zucht war es immer, im Einklang mit der Zuchtordnung, in erster Linie nicht die Vermehrung der Rasse,  sondern die Zucht von wesensfesten und gesunden Hunden. Um dies zu erreichen, wurden ausschließlich Hündinnen aus eigener Zucht oder von langjährig bekannten Züchterkollegen verwendet. Mit der Wahl eines geeigneten Rüden, wurde versucht, das gesteckte Ziel zu verbessern und zu erreichen.

 

Wir gratulieren der Zuchtstätte zum 2o-jährigem Bestehen.

 

 


Zwinger und Zuchstätte vom Wertachtal

Der Bernhardinerzwinger vom Wertachtal wurde 1989 von Siglinde Rappold gegründet und  im St.Bernhards-Klub eingetragen. Das Zuhause der Bernhardiner vom Wertachtal ist in Frankenhofen, einem OT von dem bekannten Kurort Bad Wörishofen. In der Zucht legt Siglinde Rappold Wert auf langlebige und agile Hunde, die dem ursprünglichen Bernhardiner vom Hospiz auf dem

Gr. St. Bernhard nahe kommen.

 

Wir wünschen Siglinde Rappold noch viel Freude und Erfolg.

 


Zwinger und Zuchtstätte „von der Plassenburg“

Wir gratulieren Gabriele Häußinger zum 30-Jährigen Zwingerjubiläum.

 

Weit bekannt in Bernhardinerkreisen ist diese Bernhardiner-Zuchtstätte in Kasendorf bei Kulmbach. Gabi Häußinger versuchte über all die Jahre gesunde, wesensfeste und freundliche Hunde zu züchten. Europasieger, Bundessieger und Deutsche Champions und Jubiläumssieger 2016 tragen den Zwingernamen "von der Plassenburg".

                                           Monsieur Flash von der Plassenburg - Jubiläumsschausieger Bamberg 2016


Jubiläem der Zuchtstätte "von Geutenreuth"

Zwei nicht ganz so häufig vorkommende Jubiläen kann unser 1. Vorsitzender der Landesgruppe Bayern, Reinhold Welsch feiern.

Sein Zwinger, bzw. seine Zuchtstätte von Geutenreuth besteht nun 55 Jahre. Über alle Grenzen hinaus sehr bekannt und geschätzt.

Viele seiner Welpen erreichten Weltruhm als Sieger, Champions und Zuchthunde.

 

Desweiteren ist Reinhold nun 50 Jahre Mitglied im St. Bernhards-Klub e.V. Sein Engagement unserer Rasse gegenüber war und ist sehr groß. Seine zahlreichen Aktivitäten im Klub, für die Zucht und Gesundheit der Bernhardiner bleiben unübertroffen!

 

Wir wünschen weiterhin alles Gute, viele Erfolge und viel Freude!



Wünsche und Anregungen zu  den Veranstaltungen gerne bei Reinhold Welsch: lg.bayern@bernhardiner.de